Modellbauservice.co.at


Direkt zum Seiteninhalt

Vario Airwolf

Archiv

Vario Airwolf Elektro 2002
Hier die Geschichte vom Vario Big Airwolf in der Elektroausführung.
Eigentlich ein wunderschöner CFK Rumpfbausatz mit sehr schöner Oberfläche und guter Passgenauigkeit. Die komplette Konstruktion ist sehr durchdacht und und sinnvoll gestaltet. Die Vario Elektromechanik verfügt über ein zweistufiges Getriebe, die erste Stufe läuft über einen M3 Zahnriemen. Im Airwolf kommt ein Pyro 700-52 zum Einsatz, der allerdings für die Standar UNtersetzung eine zu hohe Drehzahl aufweist
Die Original Untersetzung von 1:12 ist für den verwendeten Pyro Motor viel zu lange. Damit erreicht das Modell bereits mit 40% Regleröffnung die kritische Drehzahl von 1250 die Vario für diese Mechanilk nennt. Und dieser Wert ist wirklich kritisch, ein paar Umdrehungen mehr und der Heli beginnt extrem zu vibrieren. Um den Motor besser anzupassen wurde ein 22er Ritzel und ein 72er Riemenrad bestellt damit sollte die Systemdrehzahl bei 80% Regler erreicht werden.
Der Airwolf ist mit den pneumatik MG's, den Raketenwerfern und natürlich dem Einziehfahrwerk ausgerüstet.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü